Impressum | Sitemap

Arbeitsmedizin

Jedes Unternehmen ist nach Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG) verpflichtet, einen
Betriebsarzt (BA) zu engagieren. Der Betriebsarzt soll das Unternehmen in
allen Fragen der Arbeitsmedizin und des Gesundheitsschutzes beraten und
betreuen. Die erforderlichen Einsatzzeiten des BAs werden durch die zustän-
dige Berufsgenossenschaft in Vorschrift 2 der DGUV (Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung) vorgegeben bzw. durch eine Gefährdungsanalyse ermittelt.

Zur Ausübung der arbeitsmedizinischen Betreuung ist nicht
jeder Arzt berechtigt. Zugelassen sind ausschließlich Fachärzte
für Arbeitsmedizin oder Ärzte, die über die Zusatzqualifikation Betriebs-
medizin verfügen.

Die HMK Sicherheit stellt Ihrem Unternehmen externe
Betriebsärzte zur Verfügung. Alle Betriebsärzte verfügen über
die erforderlichen Qualifikationen und über mehrjährige
Berufserfahrung
. Auch im Bereich Arbeitsmedizin verstehen
wir uns als Berater und nicht als Kontrolleure Ihres Unternehmens.
Bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben legen die Betriebsärzte daher besonderen
Wert auf praxisbezogenes Vorgehen. Unsere Lösungen lassen sich praxis-
gerecht umsetzen und berücksichtigen insbesondere auch wirtschaftliche
Aspekte.

Wenn wir für Ihr Unternehmen sowohl die arbeitssicherheitstechnische als
auch die arbeitsmedizinische Betreuung durchführen, profitieren Sie von
Synergieeffekten:
das Vorgehen im Bereich Arbeitssicherheit und Arbeits-
medizin ist optimal aufeinander abgestimmt und für beide Dienstleistungen
stellt Ihnen die HMK Sicherheit denselben Ansprechpartner zur Verfügung.